Es Kamel im Zirkus

Cirque de Loin St.Gallen/Bern/Appenzell Ausserrhoden

6+ I Koproduktion I Festivaleröffnung

LOKREMISE ST.GALLEN

DO, 17.02.2022, 20:00 Uhr
FR, 18.02.2022, 10:00 Uhr

Dauer: 70 Minuten

DO, 17.02.2022, 18:00 Uhr, Inszenierungseinblick


Gitarren, Akkordeon, Percussion Reto Ammann
Balafon, Percussion, Stimme Adrian Egger
Cello, Stimme Lorena Dorizzi
Tanz Julia Anna Sattler
Stück, Musik, Singspiel Michael Finger

Oeil Extérieur Newa Grawit, Noah Egli
Choreografie Günter Klingler
Kostüm, Ausstattung Laura Oertle, Marisa Mayer
Tondesign, Technik Jonas Häni
Lichtdesign, Technik Maria Liechti
Grafik Lucia Gerhardt
Produktionsleitung Rebecca C. Schnyder

Eine Produktion von Cirque de Loin
In Koproduktion mit jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen

www.cirquedeloin.ch

Pressematerial

Reservationen für Schulen

© zVg

Es Kamel im Zirkus (6+)

«Musik, Theater, Tanz und bitzli Zirkus – liebevoll wild, trashig und gleichzeitig sehr poetisch erzählt Cirque de Loin die Geschichte vom Kamel und dem Clown.»

Das Kamel wird in der Wüste gefangen genommen und übers weite Meer an einen Zirkus verkauft. Mit dem Clown auf seinem Rücken muss es nun jeden Abend in der Manege eine Nummer präsentieren. Das Kamel und der Clown, der nicht nur vom Publikum sondern auch von der Zirkusfamilie ausgelacht wird, werden gute Freunde und sind von nun an etwas weniger allein. Doch auch nach Jahren hat das Kamel immer noch fürchterlich Heimweh nach seiner Familie. Eines Tages findet es den Mut, den Zirkus zu verlassen. Gemeinsam mit dem Clown macht es sich auf den langen Weg zurück in die Wüste. Ihr Abenteuer beginnt jetzt erst richtig.

«Es Kamel im Zirkus» ist eine Geschichte über Jemanden, die oder der sein Zuhause verliert, Jahre in der Fremde lebt und nach einer langen Reise nicht nur eine tiefe Freundschaft, sondern seine wahre Heimat letztendlich in sich selbst findet.

Cirque de Loin realisiert seit 2009 Projekte im Bereich Theater, Tanz, zeitgenössischer Zirkus sowie Musik und Film. Fingers Mundartlieder sowie das Hörspiel zum Stück werden begleitend zur Produktion als CD und auf den üblichen Streamingportalen veröffentlicht.