Die Schweiz hat wieder ein nationales Theaterfestival für junges Publikum! 

Den professionellen Theaterschaffenden – insbesondere in der deutschsprachigen Schweiz – fehlt seit einigen Jahren eine national und international beachtete Plattform, um ihr Schaffen zu präsentieren. 2012 fand in Biel die letzte Ausgabe von SPOT für professionelles Kinder- und Jugendtheater in der Schweiz statt. Es wurde biennal unter der Leitung der ASTEJ (Schweizerischen Verband für Kinder- und Jugendtheater) in jeweils wechselnden Schweizer Städten durchgeführt und war in erster Linie ein Fachtreffen professioneller Theaterschaffenden.

«jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen» schliesst nun diese Lücke. Während 10 Tagen werden inhaltlich und ästhetisch angesagte Produktionen aus der Schweiz präsentiert. Das Programm richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien gleichermassen. Wir wollen die unterschiedlichsten Generationen und Menschen zusammenführen und spannende Theatererlebnisse und Begegnungen ermöglichen.

Ein Rahmenprogramm mit Workshops und Gesprächsrunden ergänzt das Festival. Das Festivalzentrum in der Lokremise bietet zudem Gelegenheit zum Kennenlernen und Austauschen, aber auch zum Feiern.

«jungspund» soll in Zukunft einen festen Platz im Theaterangebot für junges Publikum in der Schweiz einnehmen und nationale und internationale Beachtung finden.

Das Festival wird vom «Verein junge Szene Schweiz» veranstaltet und soll alle zwei Jahre in St. Gallen stattfinden.