Die Henne Ida und Pilat das Eichhölnchen

Theater Bagat Chur

5+

FIGURENTHEATER ST.GALLEN

SO, 01.03.2020, 11:00 Uhr
MO, 02.03.2020, 10:00 Uhr

Dauer: 60 Minuten

SO, 01.03.2020, 10:15 Uhr, Inszenierungseinblick

Spiel Maria Rebecca Sautter, Lorenzo Polin

Regie Roman Weishaupt 
Text Roman Weishaupt & Ensemble
Musikalische Direktion Flavia Walder
Ausstattung Remo Arpagaus
Kompositionen der Lieder Flavio Bundi, Marina Blumenthal, Lorenzo Polin, Flavia Walder
Musikalische Beratung Christian Müller
Schneiderin Marta Giger
Assistenz Barla Coluccello
Illustrationen Lea Meyer
Projektleitung Roman Weishaupt
Administration Brigitte Balzer

Eine Produktion von Bagat
mit einem Dankeschön dem Chor d’affons Surselva

www.bagat.ch

Pressematerial

Reservationen für Schulen


Rezension

«Von hoher künstlerischer Qualität! Mit den beiden Figuren der Henne Ida und dem Eichhörnchen Pilat hat der Autor Roman Weishaupt zwei Figuren geschaffen, die national bekannt werden könnten.»
Tageszeitung La Quotidiana, Augustin Beeli

 
 
 

Die Henne Ida und Pilat das Eichhölnchen (5+)

«Eine Henne trifft im dunklen Wald ein Eichhölnchen mit Sprachfehler. Die beiden Outsider sind froh, einander zu haben. Denn im Wald gibt es drei Wölfe.»

Eines Tages verlässt die Henne Ida den Hühnerstall. Bald verläuft sie sich im dunklen Wald. Dort trifft sie auf das Eichhölnchen Pilat, das den Buchstaben R nicht sagen kann. Zwischen dem ungleichen Heldenpaar entspinnt sich eine wunderbare Freundschaft: Während die Henne Ida gackernd und tänzelnd davon träumt, eine berühmte Schauspielerin zu werden, ist Pilat trotz seines Sprachfehlers ein richtiger Maulheld und prahlt mit seinen mutigen, waghalsigen Abenteuern. Henne Ida weiss nicht, ob sie ihm alles glauben darf oder nicht. Aber ist das wichtig? Schliesslich sind da drei hungrige Wölfe im Wald und die Angst vor ihnen schweisst die beiden fest zusammen. Eine Geschichte über das Anderssein, die Ausgrenzung und über die Träume von zwei Outsidern.

Henne Ida und Pilat das Eichhölnchen ist die jüngste Produktion des Theaterveranstalters Bagat. Bagat wurde von Roman Weishaupt – designierter Direktor am Theater Chur ab Sommer 2020 – gegründet und kultiviert das Theater für ein junges Publikum und Familien in rätoromanischer Sprache. Zudem beauftragt Bagat rätoromanische Theaterschaffende, Stücke in ihrer Muttersprache zu erarbeiten und aufzuführen. Die Produktionen werden jeweils auch ins Deutsche übertragen.