Programmgruppe

Die sechsköpfige Programmgruppe setzt sich aus je einer Vertretung unserer Partnerhäuser, der Festivalleitung sowie Künstler*innen aus der professionellen Theaterszene für junges Publikum zusammen.


Gabi Bernetta

Geboren in Chur, lebt in Zürich. Ausbildung zur Marketingplanerin am SAWI in Basel. 2002-2004 Nachdiplomstudium Kulturmanagement an der ZHAW, Winterthur. 1990 – 1995 Leitung KBB beim Kitz, Junges Theater Zürich; 1999 – 2002 Werbeleiterin/GL-Mitglied, Theater Kanton Zürich Winterthur; 2003 – 2004 Leiterin Kommunikation beim forum:claque Das Kunstlabor in Baden; 2006 – 2009 Betriebsleitung und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Chur; 2009 – 2010 administrative Leitung «Kunstexpander» Performancefestival Aarau; 2013 Projektleitung der Spielträume 2013 / Alte Reithalle Aarau. 1995 Zürich Gründung von Bernetta Theaterproduktionen und tätig als Produktionsleiterin für freie Ensembles u.a. Thom Luz, TRIAD Theatercompany Zürich, theater konstellationen, Jürg Kienberger, Ruedi Häusermann, Trainingslager.


Anja Horst

Geboren in Solingen, studierte Theaterwissenschaft, Psychologie und Geschichte in Erlangen. 1995 begann sie als Regieassistentin am Schauspiel des Theaters St. Gallen und übernahm hier zwei Jahre später die Leitung des Kinder- und Jugendtheaters und die künstlerische Leitung des internationalen Kinder- und Jungendtheaterfestivals «Triangel». Neben ihrer Leitungsfunktion am Theater St. Gallen inszenierte Anja Horst in Berlin, Bern und am Opernhaus Basel. Vor allem mit ihren Opernbearbeitungen schaffte sie musikalische Formen, die ein junges Publikum erreichten. 2005 wechselte sie ans Landestheater Eisenach und baute mit dem «Jungen Theater» eine neue Sparte auf. Ab 2008 war Anja Horst als freischaffende Regisseurin und Dramaturgin sowie als Gastdozentin an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin tätig. Seit der Spielzeit 2016/17 Leitende Dramaturgin am Schauspiel des Theaters St. Gallen.


Frauke Jacobi

Geboren in Halle/Saale, lebt seit 2005 in der Schweiz. Studium im Bereich Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» in Berlin. Als Puppenspielerin, Schauspielerin, Regisseurin, Ausstatterin & Autorin an namhaften Theatern und freien Produktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und mehrfach ausgezeichnet. Gastdozentin an der HS für Schauspielkunst «Ernst Busch», der Figurentheaterschule Stuttgart, der Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2014 Künstlerische Leiterin des FigurenTheater St. Gallen.


Jonas Knecht

Geboren in St. Gallen. Studium der Elektrotechnik in Rapperswil 1994 bis 1998 und danach kurze Tätigkeit als Elektroingenieur in Zürich. Von 1999 bis 2003 Studium der Puppenspielkunst und Regie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch” Berlin. Während der Studienzeit Gründung der Produktionsplattform theater konstellationen und Realisierung von ersten eigenen Projekten. Seit dem Studium Arbeit als Regisseur an festen Häusern und in der freien Szene. Mit seiner Compagnie theater konstellationen Entwicklung von Musik- Theaterprojekten, Live-Hörspiel-Reihen und Audio-Installationen im Grenzbereich zwischen Theater und Installation. Ab der Spielzeit 2016/2017 Leitung der Sparte Schauspiel am Theater St.Gallen.


Andi Peter

Geboren in Zürich. Lehre als Hochbauzeichner. Auf dem zweiten Bildungsweg erlangt er die Matura und absoliverte von 2001 bis 2005 die Ausbildung zum Jazzsänger an der ZHDK Zürich, Abteilung Musik, wo er mit mit einem Lehrdiplom in Jazz und Popularmusik abschloss.
Seither ist er als Multiinstrumentalist und Sänger in verschiedenen Projekten und Formationen tätig. Er ist Sänger bei den beiden Bands «Kabel» und «BabyHalbstark». Seit 2004 ist er Mitglied der Kindertheatergruppe Fallalpha, wo er jährlich in einer neuen Produktion als Theatermusiker mitgespielt hat. Als Theatermusiker ist Andi Peter zudem häufiger Gast am Theater St. Gallen.


Eve­li­ne Ra­te­ring

Geboren in Zürich, lebt in Uster. Ausbildung zur Schauspielerin an der Schauspiel-Akademie Zürich (heute: ZHdK). Engagements als Schauspielerin an verschiedenen Stadttheatern in Deutschland und der Schweiz. Langjähriges Ensemblemitglied beim KITZ, Junges Theater Zürich. Seit 1996 freischaffend als Schauspielerin, Regisseurin, Sprecherin, Autorin und Theaterpädagogin. 1999 Gründung der freien Theaterformation TRIAD zusammen mit Gabi Bernetta und Ingo Ospelt. Inszeniert Stücke mit professionellen Schauspielern, Laien, sowie Kindern und Jugendlichen. Entwicklung zahlreicher eigener Stücke. Seit 2007 Sprecherin und Aufnahmeleiterin bei der «SBS, Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte». 2008-2013 Dozentin für Regie bei TILL-Theaterpädagogik (ZHdK), MAS-Zertifikatslehrgang II. Seit 2012: Jurymitglied bei «Boxenstopp Schweiz». 2007 Förderpreis der Internationalen Bodenseekonferenz IBK für «Krabat» (Text und Regie)