Rahmenprogramm

Ergänzen Sie Ihren Theaterbesuch mit dem Besuch einer Rahmenveranstaltung. Ob Sie ein Konzert der «JungSpundBänd» besuchen oder beim «Fätze» auf dem Vorplatz verweilen und vielleicht auch Lust zum Mitwirken verspüren, das Angebote des Rahmenprogramms lädt alle Festival-Besucher*innen ein und ist kostenlos.

Beim Besuch der Inszenierungseinblicke, moderiert von Petra Fischer, erhalten Sie Hintergrundinformationen und einen vertieften Einblick zu fast allen Inszenierungen. Ebenfalls öffentlich ist das «Schaufenster» an dem sich 10 Gruppen mit einem Kurzauftritt von 10 Minuten präsentieren.

  • Schaufenster für professionelle Schweizer Theaterschaffende
    Das «Schaufenster» bietet zehn Schweizer Gruppen und Einzelkünstler*innen die Gelegenheit, mit einem Kurzauftritt von 10 Minuten ihre neusten Produktionen zu präsentieren.
    JungSpundBänd
    Konzerte
    Musiker*innen aus dem Raum St.Gallen, Künstler*innen eingeladener Produktionen und weiteren Musiker*innen aus der Schweizer Theaterszene spielen Konzerte mit eigenem Charakter.
    Fätze
    Kollektiv hochhinaus
    Auf dem Vorplatz zur Lokremise entsteht langsam wachsend der «Fätze». Eine riesenhafte Figur aus Dachlatten, welche es sich auf den Containern sitzend gemütlich macht.
    Der Scham-O-Mat
    Freies Musiktheater Zürich I Trixa Arnold/Ilja Komarov
    Der Scham-O-Mat ist eine Kabine. Ausgestattet mit einem Aufnahmegerät, Schreibzeug und einem Briefkasten. Ihm können Sie Ihre Erinnerungen an die Scham anvertrauen – selbstverständlich anonym.
    Inszenierungseinblicke
    Rahmenprogramm der ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra
    In einem moderierten Gespräch mit Mitwirkenden auf und hinter der Bühne erhalten die Besuchenden Einblicke in Entstehung, Hintergründe und Besonderheiten der jeweiligen Inszenierung und stimmen sich so auf den Theaterbesuch ein.