Die Voyeure St.Gallen

Theatervermittlung

Die Voyeure St.Gallen treffen sich einmal wöchentlich und erkunden die Tanz- und Theaterlandschaft der Stadt und Umgebung. Es geht aber nicht nur ums Schauen sondern besonders auch ums Diskutieren und Kritisieren. Auch bei der zweiten Ausgabe von «jungspund» sind die Voyeure mitdabei.

LOKREMISE ST.GALLEN

Leitung Helen Prates de Matos, Rahel Flückiger

Fragen und Interesse zu Schnuppern st.gallen@dievoyeure.ch

Weitere Infos www.dievoyeure.ch

Die Voyeure St.Gallen

Du gehst gerne ins Theater?
Du willst mit Gleichaltrigen und Theaterschaffenden ins Gespräch kommen?
Du bist zwischen 15 und 30?
Du hast noch nie von den Voyeuren gehört und möchtest das Theaterfestival «jungspund» besuchen?

Fünf gute Gründe während «jungspund» zu den Voyeuren zu stossen.

Die Voyeure St.Gallen treffen sich von September bis Juni einmal wöchentlich und erkunden die Tanz- und Theaterlandschaft der Stadt und Umgebung. Es geht aber nicht nur ums Schauen sondern besonders auch ums Diskutieren und Kritisieren.

Diese Inszenierungen werden am «jungspund» gemeinsam besucht und anschliessend besprochen:

DO, 27.02.2020, 20:00 Uhr
«Forever» Tabea Martin

MI, 04.03.2020, 19:00 Uhr
«Auerhaus» LAB Junges Theater Zürich
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung.
Moderation: Voyeure St.Gallen

Das Voyeure-Städtetreffen am «jungspund»

Die Voyeure gibt es in den Städten Basel, Bern, Zürich, Luzern, Chur/Schaan und Genf. Jedes Jahr findet in einer anderen Stadt das «Städtetreffen» statt. Am Wochenende vom 29. Februar und 1. März 2020 kommen alle Voyeure der Schweiz bei «jungspund» in St.Gallen zusammen, schauen mehrere Inszenierungen, bestreiten einen Workshop, führen Nachgespräche und vernetzen sich.