© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel
© Tine Edel

Die dritte Ausgabe von «jungspund» findet vom 17. – 26. Februar 2022 statt

Vielseitige Tanz- und Theateraufführungen, vier Konzerte der festivaleigenen JungSpundBänd, ein Schaufenster mit zehn Kurz-Beiträgen, Inszenierungseinblicke, Publikumsgespräche, ein spannendes Rahmenprogramm für das Fachpublikum, die Preisverleihung des ersten Prix-ASSITEJ, aber auch das Städtetreffen der Voyeure, das Meeting der deutschsprachigen ASSITEJ-Vorstände und die riesenhafte Holzfigur im Aussenbereich der Lokremise haben der zweiten Festivalausgabe «jungspund» unvergessliche Höhepunkte und Momente beschert.

Wir sagen Danke für die tolle Atmosphäre, für die Unterstützung und für die vielen schönen Begegnungen am «jungspund» 2020. Nun blicken wir bereits in die Zukunft und freuen uns auf die nächste Ausgabe.

Seit August 2020 visioniert unsere Programmgruppe schweizweit Produktionen für ein junges Publikum ab 4 Jahren. Geplant sind 10 – 12 aktuelle Inszenierungen aus der ganzen Schweiz im Festivalprogramm 2022 zu zeigen. Premieren und Koproduktionen sind fester Bestandteil des Programms.

Für die Zusendung von Newslettern, Einladungen zu Premieren und Aufführungen danken wir herzlich, bitten aber auch um Verständnis, dass wir nicht alle Anfragen und Hinweise persönlich beantworten können.

Die nächste Ausgabe von «jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen» findet vom 17. – 26. Februar 2022 statt. Wir freuen uns auf die dritte Ausgabe in der Lokremise und im FigurenTheater St.Gallen.

Herzlich
Das jungspund-Team

  • Save the Date: 17. – 26.02.2022
    Wir blicken in die Zukunft und freuen uns auf die dritte Ausgabe «jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen», welche vom 17. – 26. Februar 2022 stattfinden wird.
    Eine erfolgreiche zweite Ausgabe mit spannenden und inspirierenden Begegnungen
    Vielseitige Tanz- und Theateraufführungen, vier Konzerte der festivaleigenen JungSpundBänd, ein Schaufenster mit zehn Kurz-Beiträgen, Inszenierungseinblicke, Publikumsgespräche, ein spannendes Rahmenprogramm für das Fachpublikum, die Preisverleihung des ersten Prix-ASSITEJ, aber auch das Städtetreffen der Voyeure, das Meeting der deutschsprachigen ASSITEJ-Vorstände und die riesenhafte Holzfigur im Aussenbereich der Lokremise haben dem Festival unvergessliche Höhepunkte und Momente beschert.
    Impressionen Festival
    Hier finden Sie tolle Impressionen von der zweiten Ausgabe «jungspund» in St.Gallen.