© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli
© Leonard Krättli

Liebe Besucherinnen, Liebe Besucher

Nach elf Tagen intensivem und erfolgreichem Festivalbetrieb fanden am 3. März 2018 die letzten Veranstaltungen am «jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen» statt.

Wir blicken auf abwechslungsreiche und spannende Festivaltage zurück und freuen uns über den grossen Erfolg der ersten Ausgabe. Rund 2’500 Besucherinnen und Besucher haben die 12 Inszenierungen, das Rahmenprogramm und die Workshops besucht. Die Auslastung lag bei rund 80% und hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Unser Ziel, den Theaterplatz St.Gallen um ein Angebot für ein junges Publikum zu bereichern und gleichzeitig eine Plattform für Begegnungen unter Theaterschaffenden, Veranstalterinnen und Veranstaltern zu schaffen, haben wir erreicht.

Nebst den Schulen aus Stadt und Kanton St.Gallen besuchten auch viele Theaterschaffende, Veranstalterinnen und Veranstalter aus der ganzen Schweiz das Festival. Die Rückmeldungen der Lehrpersonen und des öffentlichen Publikums waren sehr positiv.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Künstlerinnen und Künstlern, Helferinnen und Helfern und allen, die zum guten Gelingen beigetragen haben, ganz herzlich bedanken.

Nun freuen wir uns auf die nächste Ausgabe von «jungspund», die voraussichtlich im Februar 2020 stattfinden wird.

Herzlich
Das jungspund-Team

 

-> Presseschau

  • Am 21. Februar startet «jungspund»
    Am 21. Februar startet das Theaterfestival «jungspund» in der Lokremise St.Gallen und im FigurenTheater St.Gallen. Während 11 Tage rückt die Ostschweiz in den Fokus des Theaters für junges Publikum.
    «Wohin du mich führst» fällt aus. Neu im Programm: «Ehrensache»
    Aufgrund einer Verletzung einer Schauspielerin können die geplanten Vorstellungen von «Wohin du mich führst» des jungen theater basel am Theaterfestival «jungspund» nicht gezeigt werden.
    Neu zeigt die brave bühne winterthur das Stück «Ehrensache». Die Spielzeiten bleiben die Gleichen.
    Das Rahmenprogramm
    In Zusammenarbeit mit der ASSITEJ Schweiz entstand das Rahmenprogramm «Marktplatz 1 – 4», welches sich an Theaterschaffende, Lehrpersonen und Interessierte wendet. Es lädt zu Diskussion und Austausch ein und greift aktuelle Themen des Kinder- und Jugendtheaters auf. Weitere Veranstaltungen runden das Rahmenprogramm ab.