Theatervermittlung

Die Theatervermittlung dient als Verbindung zwischen Publikum und künstlerischen Inhalten, zwischen regelmässigen Besucher:innen und denen, die zum ersten Mal eine Theateraufführung besuchen. Sie kann auf vielfältige Weise und in sehr unterschiedlichen Formaten stattfinden.

«jungspund» setzt nicht nur auf die theaterpädagogische Vermittlung, sondern versucht verschiedene Akteur:innen an das Festival zu binden. Die Voyeure St.Gallen sind seit der ersten Ausgabe als engagierte und kritische Zuschauer:innen dabei und leisten auch einen wichtigen Beitrag an die diesjährige Festivalzeitung. Für die grafische Umsetzung der Festivalzeitung sind diesmal Lernende der Fachklasse Grafik der Schule für Gestaltung St.Gallen zuständig. Im Vorfeld haben sie das grafische Konzept erarbeitet und sind für die Gestaltung und den Druck der drei Ausgaben verantwortlich.

  • Inszenierungseinblicke
    Inszenierungseinblicke
    ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra
    ASSITEJ lädt das Publikum zu Begegnungen mit gastierenden Ensembles ein.
    Voyeure St.Gallen
    Voyeure St.Gallen
    Vermittlung / Kooperation
    Das Festival «jungspund» bietet interessierten jungen Menschen eine Plattform beim Format der Voyeur:innen St.Gallen bei einer oder mehreren Inszenierungen mit dabei zu sein, reinzuschnuppern und einen Beitrag an die Festivalzeitung zu leisten.
    Festivalzeitung
    Festivalzeitung
    Voyeure St.Gallen / Lernenden der Fachklasse Grafik der Schule für Gestaltung St.Gallen
    «jungspund» produziert in Zusammenarbeit mit «Voyeure St.Gallen» und Lernenden der Fachklasse der Schule für Gestaltung St.Gallen eine Festivalzeitung.